Gruppenfoto der jecken Rhinestones

Am Sonntag, 28.1.2024, begrüßten die bunt kostümierten Mitglieder des Square Dance Clubs „Rhine Stone 666“ bei ihrem Clubabend das Ranzeler Dreigestirn mit seinem Schmölzje.

Mit viel Applaus wurden Prinz André, Jungfrau Olivia und Bauer Dariusz empfangen. Es ist zu einer schönen Tradition geworden, dass die Tollitäten von Rut-Wiess Ranzel die Square Dancer besuchen. Es wurde gesungen und geschunkelt und natürlich auch Orden verteilt. Dann gab es für die Karnevalisten einen Schnellkurs in Square Dance. Der Caller Frank Figge verfügt über eine unerschöpfliche karnevalistische Musikauswahl und bringt die Tänzer in Schwung. Es herrschte bereits allerbeste Stimmung als die Teufelchen und die Düüvels der KG „Et Jecke Jrüppche“ hereintanzten. Sie begeisterten mit ihren Vorführungen und erhielten viel Applaus.

Dreigestirn

Zur Stärkung war für alle ein reichhaltiges Büffet aufgebaut.

Nachdem sich die Gäste verabschiedet hatten, wurde weiter beschwingt getanzt. Zur guten Laune trug auch die Aufführung des „Pariser Balletts“ bei, bestehend aus einer bunten Truppe von Square Dancern. Ein besonderer Dank gilt den Organisatoren des Abends: Rosi und Rüdiger.

Alaaf zesamme und maat es joht.

Pressemeldung herunterladen

Früherer Beitrag Übersicht